Auf dieser Seite gewähren uns die Klassen einen kleinen Einblick in ihre tägliche Arbeit. Vielen Dank!


Thema Wald - Die Klasse 3a präsentiert ihre Ergebnisse!

Download
Präsentation Fichte
Präsentation 3.key
Komprimiertes Archiv im ZIP Format 436.8 KB
Download
Präsentation Birke
Präsentation 6.key
Komprimiertes Archiv im ZIP Format 2.2 MB
Download
Präsentation Linde
Präsentation.key
Komprimiertes Archiv im ZIP Format 11.8 MB
Download
Präsentation Buche
Präsentation 5.key
Komprimiertes Archiv im ZIP Format 11.8 MB

Nachhaltigkeit lernen in der Grundschule Am Sonnenberg Unkel - Wasserprojekt in der Stufe 4

 „Juchhu! Heute ist Wasserprojekt“, so hörte man die Kinder der Jahrgangsstufe 4 der Grundschule Am Sonnenberg in den vergangenen Wochen an drei verschiedenen Aktionstagen über den Schulhof rufen. Schneller als die Post verbreitete sich in den drei Vierten Klassen die Botschaft: „Wir prüfen das Unkeler Trinkwasser auf seine Qualität, untersuchen die Gewässergüte des Hähnerbaches und am Ende des Projekts erhalten wir alle Droppy als BHAG Kuscheltropfen.“ Besser konnte die Werbung für das BHAG Wasserprojekt nicht sein. Konzipiert und umgesetzt wurde der Aktionstag von Maria-Elisabeth Loevenich, die von allen Kindern im Haus des Lebens, Lernens und Spielens herzlich aufgenommen wurde.

Am frühen Morgen eines jeden Projekttages wurden eilig Tische für die Teamarbeit gerückt. Und selbst die Spätankommenden waren von der musikalischen Stimmung im Raum freudig überrascht und schnell mitten im Thema: „Wasser ist Leben!“

Bereits in der Einführungsphase wurde die enorme Bedeutung der sicheren Versorgung einer Stadt durch ein Versorgungsunternehmen deutlich. Denn täglich 130 Liter sauberes Wasser in vorschriftsmäßiger Qualität, allein für alle Mitschüler und ihre Familien durch ein unterirdisches Netz von Rohrleitungen von Bad Honnef nach Unkel zu pumpen, ist für Aiden nach reiflicher Überlegung eine große Sache. 

Im Verlauf des Vormittages klärten die Schülerteams die Fragen nach dem pH-Wert des BHAG Trinkwassers, welchen Härtegrad es aufweist und warum es den Namen Trinkwasser überhaupt tragen darf. Dass Süßwasser nicht von Natur aus Trinkwasser ist, wurde den Kindern bei einem Kurzausflug an den nahe gelegenen Hähnerbach deutlich. Obwohl es hier noch viele Lebewesen aus der Gewässergüteklasse 1-2 zu entdecken gibt, bereitet der Zustand des Fließgewässers den Kindern doch mehr und mehr Sorgen. Denn jede der drei Schulklassen fischte bei der Gewässeruntersuchung auch Plastik und Glas aus dem Bach. Jana und Lousin aus der Klasse 4a haben es satt, das weiter mit anzusehen. Sie starten kurzerhand eine Bachpatenschaft. Dazu schauen sie in regelmäßigen Abständen am Bach vorbei und helfen das Gewässer und sein Umfeld sauber zu halten. 

Eindrücklich schildert Mila am Ende des Schultages ihre Meinung zur Bedeutung des Trinkwassers und formuliert in nur 11 Worten, was der Klassengemeinschaft während des Vormittages durch den Kopf ging: „Bewegt, das Wasser. Es ist wichtig. Es bedeutet uns Leben. Gewässerschutz.“ 

Damit die vielen Eindrücke des Tages nicht so schnell vergessen werden und auch die Phantasie der Kinder nicht zu kurz kommt, wandert noch kurz vor dem Ertönen der Schulglocke ein kleiner BHAG-Kuscheltropfen mit Namen Droppy in jede Schultasche.

 

Bildunterschrift: Kinder der Klasse 4c mit BHAG Projektleitung Maria-Elisabeth Loevenich vor dem Schulgebäude


Wer ahnte, dass Wissenschaft so lecker schmeckt? Die Klasse 3b zeigt es uns! Experimente mit Hefe, backen mit Hefe thematisch verbunden mit der Unterrichtseinheit: Vom Korn zu Brot.


Kunstprojekt der Klasse 3b: Impulshölzer

Unterricht der Klasse 4a - Vom Weltall bis zur Mülltrennung und noch vieles mehr!

Die Klasse 4a unterwegs!

Besuch der Klasse 4a bei der Feuerwehr

Kleine Künstler und kreative Ideen in der Klasse 4a

Von St. Martin bis Weihnachten - Die Klasse 4a freut sich über Feste und Traditionen!

Sportlich, sportlich - unsere 4a!