Mein Körper gehört mir und die große Nein Tonne

Alle zwei Jahre versuchen wir den Kindern unserer Schule die Teilnahme an den  theaterpädagogischen Programmen  "Die große Nein Tonne" (erstes und zweites Schuljahr) und  "Mein Körper gehört mir" (drittes und viertes Schuljahr) zu ermöglichen.  

Die große Nein Tonne: 

„Will ich das? Oder nicht? Was sagt mein Bauch?” Es ist uns wichtig, dass Kinder lernen, ihre Empfindungen wahrzunehmen, zu verstehen und zu verteidigen. Sie sollen wissen: Auch Erwachsenen gegenüber haben sie das Recht, sich aufzulehnen, wenn ihre Grenzen nicht respektiert werden. Warum manche Regeln zwar nicht schön, für das Zusammenleben aber wichtig sind – auch das vermitteln wir durch unser Spiel. Grundsätzlich gilt für alle Nein-Gefühle: Am besten ist es, sich jemandem anzuvertrauen. Denn nur dann kannst du verstanden, unterstützt und getröstet werden. Und das sind für jedes Kind lebenswichtige Erfahrungen. (Vgl.https://www.tpwerkstatt.de/programme/die-große-nein-tonne)

 

Mein Körper gehört mir:

Kinder, die wissen, wie sie sich in unsicheren Situationen verhalten können, gehen gestärkt durchs Leben. Mit "Mein Körper gehört mir!" vermitteln wir deshalb ganz praktische Strategien. Was kannst du tun, wenn jemand deine körperlichen Grenzen überschreitet? (vgl. https://www.tpwerkstatt.de/programme/mein-körper-gehört-mir#downloads)